Lernerwörterbücher für Österreich

Forschung und Entwicklung von Lernerwörterbüchern für Österreich

 

Vor zwei Jahren haben wir (die Universität Innsbruck und der Alphabet Wörterbuchverlag Tirol) das Forschungsprojekt gestartet. Unsere Zielsetzung ist es, für den kommunikativen Fremdsprachenunterricht aus dem Aspekt der Wörterbuchbenutzung (Lernerlexikographie) eine neue Dimension zu öffnen. Das erfolgt im Sinne der Muttersprache und dadurch im Sinne der SchülerInnen mit Muttersprache Österreichisches Deutsch. Die Wörterbücher richten sich gleichzeitig für in Österreich aufwachsende Kinder.

Seit Mitte Oktober veranstalten wir Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Lernerwörterbücher und Lernerlexikographie in vielen Städten Österreichs. Diese Begegnungen mit den SprachlehrerInnen sind wichtige Rückmeldungen für unsere Arbeit, die unsere Konzeption untermauern und bestätigen.

 

Als Basis gelten für das Projekt:

  • Die Fach- und Sachkunde der AutorInnen der Universität Innsbruck.
  • Die Rahmenbedingungen durch die Universität.
  • Die Zusammenarbeit mit den SprachlehrerInnen.
  • Verlegerischer Hintergrund anhand unserer 25jährigen Wörterbuchentwicklung.

 

Zum Begriff Lernerwörterbuch: Das Lernerwörterbuch ist ein neu entwickelter Wörterbuchtyp:

  • Es ist ein Wörterbuchtyp der modernen Lexikographie – das Lernerwörterbuch für Kinder ist unsere eigene Idee und eigene Entwicklung.
  • Es wird immer gezielt für muttersprachlichen Gebrauch durch Muttersprachler entwickelt.
  • Es unterstützt den kommunikativen Sprachunterricht durch seine zahlreichen didaktisch-methodischen Bausteine.
  • Es wird durchgängig weiterentwickelt anhand der Rückmeldungen der FremdsprachenlehrerInnen.
  • Es ist ein Lehrbuch, ein Lesebuch, ein Bilderbuch und ein Wörterbuch in einem.

 

Zum Begriff Lexikographie:

  • Die Lexikographie ist ein Teilbereich der Sprachwissenschaft, die sich mit der Erstellung von Wörterbüchern beschäftigt.
  • Zu einem richtigen Verhältnis zwischen Muttersprache und Fremdsprache braucht jedes Land und jede Sprache eine eigene Lexikographie.
  • In der muttersprachlichen Lexikographie können Lernerwörterbücher nicht adaptiert werden.
  • Nur mit Hilfe von Lernerwörterbüchern wird die Wörterbuchbenutzung ein fester Bestandteil der Sprachstunde zugunsten der Muttersprache.

 

Das Programm setzt sich mit weiteren Sprachen wie italienisch, französisch und spanisch fort. Darüber hinaus fangen wir 2018 mit der Entwicklung des Lernerwörterbuchs für 12-18Jährige an, das die Progression unserer Konzeption weiter verstärkt. Anhand unserer Erfahrungen können wir den Fremdsprachenlernern innerhalb von 10 Jahren eine vollständige Lernerwörterbuchreihe anbieten.